Baden-Württemberg: Seit 1. Juli gilt das novellierte Wärmegesetz
Wer in Baden-Württemberg seine Heizungsanlage erneuert, muss ab sofort mindestens 15 Prozent der Wärme aus Erneuerbaren Energien gewinnen. Das schreibt das novellierte Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) vor, das am 1. Juli 2015 in Kraft getreten ist. Übergangsregelungen gelten nicht mehr. Hausbesitzer, die mit Öl heizen, haben verschiedene Optionen zur Erfüllung des Gesetzes.
Welche Erfüllungsoptionen eignen sich am besten für Ölheizer?

Öl und Solar bei Modernisierung überdurchschnittlich oft kombiniert 28 Prozent der modernisierten Ölheizungen wurden im vergangenen Jahr mit einer Solarthermieanlage ausgestattet, bei Gasheizungen waren es nur 19 Prozent. Das ist das Ergebnis einer IWO-Befragung unter mehr als 1.000 Betrieben des Heizungsbauhandwerks. Eine solche Hybridheizung, die mindestens zwei Wärmequellen einbindet, hilft, die Brennstoffkosten dauerhaft zu senken.
Mehr Ergebnisse der Anlagenbaubefragung des IWO

Neue Videos: Einbau, Reinigung und Sanierung von Heizöltanks Neu auf unserer Website zukunftsheizen.de sind vier Tankvideos, die anschaulich Einbau, Reinigung und Sanierung von Heizöltanks zeigen. Sie bilden den Auftakt zum neuen Schwerpunktthema „Tank“ für Verbraucher und Fachleute, das in den kommenden Wochen nach und nach online gehen wird. Die Videos sind entstanden in Kooperation mit Rotex, Afriso, GOK, Oventrop, Laudon und TTD.
Videos jetzt ansehen.

Universelle Entnahme: Komplettes Entnahmesystem mit GWG-Kette
Gehen Sie auf Nummer sicher mit dem neuen Entnahmesystem mit Grenzwertgeber-Kette von AFRISO. Höchster Schutz gegen Überfüllschäden durch Überwachung aller Tanks mit zusätzlichen Schwimmerschaltern. Grenzwertgeber ausgestattet mit metallisierter Hülse für eine dauerhaft sichere Funktion bei Verwendung von Bioheizöl/Biodiesel! Ideal für die Nachrüstung von Batterietankanlagen namhafter Hersteller.
Mehr zum universellen Entnahmesystem von AFRISO

Ölheizungs-Trends 2015: Komfort trifft auf Technologie Was waren die diesjährigen ISH-Trends im Bereich der Ölheizgeräte? Vor allem drei Themen standen im Mittelpunkt der Messe: bessere Kommunikationsfähigkeit der Geräte, also "Konnektivität", kompaktes, hochwertiges Design und Hybridlösungen, die die Kombination verschiedener Energieträger einfach machen.
Mehr zu den Trends der ISH im aktuellen Fachmagazin raffiniert

TRwS 791: Freimengen-Ermittlung ist Pflicht für den TKW-Fahrer Seit Anfang 2015 gilt im Rahmen der neuen TRwS 791: Ein Tankwagenfahrer darf eine bestellte Heizölmenge nicht einfach einfüllen - er muss vorher ermitteln, wieviel Heizöl noch in den Tank passt. Doch was tun, wenn sich die Freimenge nicht so einfach ermitteln lässt? Dann sollten Sie dem Kunden zumindest schriftlich mitteilen, dass ein Mangel vorliegt, den er beseitigen sollte.
Tipps vom IWO Heizöl-Sachverständigen Lambert Lucks

Deutschland macht Plus!:
Teilnehmende Händler berichten „Wer auch in 10 oder 20 Jahren Heizöl verkaufen möchte, der muss heute schon Geld in die Hand nehmen." „Viele unserer Kunden haben sich dank Deutschland macht Plus! für eine neue Heizung entschieden." Oder: „Die Abwicklung ist recht einfach und praxisorientiert.“ Lesen Sie, wie teilnehmende Mineralölhändler über die große Modernisierungsaktion denken und welche Erfahrungen sie machen.
Aktuelle Meinungen zu Deutschland macht Plus!

In der neuesten Ausgabe des IWO-Fachmagazins „raffiniert“ widmen wir uns dem Thema Zukunft Ölversorgung – warum Öl so bald nicht knapp wird. Wir blicken zurück auf die ISH: Welche Trends zeichnen sich ab? Zudem stellen wir das IWO-Konzept eines neuartigen kompakten Wärmeerzeugers vor. Weitere Themen: Die neuen Anforderungen bei der Öltankinstallation laut TRwS 791-Teil 1. NRW will Nah- und Fernwärmenetze massiv ausbauen: Welche Folgen hat ein überdimensionierter Ausbau von Wärmenetzen für den freien Wärmemarkt?
Die neue raffiniert als E-Paper oder im Download lesen

Aktuelles Praxisforum mit Enertec in Pforzen im Allgäu
Am 30. Juni findet das nächste Praxisforum von IWO und Enertech in Pforzen statt. Neben aktuellen Informationen zur Heizöllagerung und der Präsentation des Öl-Brennwertkessels von Giersch spielt auch der Austausch zwischen den Teilnehmern eine wichtige Rolle. Herzlich eingeladen sind: SHK-Handwerk, Mineralölhandel, Tankservice und Sachverständige.
Melden Sie sich noch heute zur kostenlosen Veranstaltung an!

Hersteller-Empfehlungen
Die Empfehlungen der führenden Heizgeräte-Hersteller für schwefelarmes Heizöl, vorzugsweise in Premiumqualität.
Hier einfach downloaden

Die febis-Fördermittelberater stehen Ihnen und Ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Sie recherchieren die maximale Fördersumme und bereiten den Antrag unterschriftsreif vor.
Zum FördermittelService


Newsletter - Impressum
Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)
Vorsitzender des Vorstands: Stefan Brok
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Adrian Willig
Süderstraße 73 a · 20097 Hamburg